Halloween-Party – Rezepte, Cocktails und Ideen zur Dekoration

Halloween naht, und bei mir laufen Vorbereitungen für eine Halloween-Cocktail-Party auf Hochtouren. Zunächst einmal habe ich mich im Internet nach Rezepten umgesehen. Es lassen sich viele Ideen für Kuchen, Muffins und andere süßen Sachen finden. Das ist ja auch kein Wunder, denn die Verwendung von farbigem Zuckerguss und Süßigkeiten bieten vielerlei Möglichkeiten, Essen dekorativ zu gestalten. Deutlich mehr Phantasie ist da bei pikanten Lebensmitteln gefragt. Hier finden Sie Links zu einigen Anregungen:

Hier findet man eine schöne Anleitung für eine Halloween-Schürze

Inzwischen habe ich eine Cocktail-Karte zusammengestellt und zum Schutz vor Flecken laminiert.

.

laminierte Cocktail-Karte

Manche Cocktails haben einen anderen Namen bekommen, damit sie sich “nach Halloween anhören”. Alkoholische Cocktails für Halloween:

Alkoholfreie Cocktails für Halloween:

Die Rezepte habe ich ausgedruckt und ebenfalls laminiert, damit ich an Halloween alle Cocktail-Rezepte griffbereit habe:

laminierte Cocktail-Rezepte

An der Dekoration habe ich auch schon fleißig gebastelt:

Halloween-Dekoration

Den Totenkopf habe ich von dieser Seite ausgedruckt. Die Vorlage für die Serviettenringe stammt aus dem Buch “Halloween – Basteln, Schminken und Verkleiden für ein schaurig-schönes Fest”, Verlag Naumann & Göbel, ISBN 3-625-20537-8.

Strohhalmdekoration

Zur Dekoration der Strohhalme habe ich mich entschieden, diese Geister zu verwenden.Die Druckvorlage für die Spinnen-Untersetzer (ebenfalls laminiert) stammt – wie auch die Vorlage für die Windlichter und die Idee mit den Kerzen – von dieser Seite hier. Weitere Deko-Ideen findet man beispielsweise hier und hier. Gerade habe ich zur Probe ein paar Finger gebacken. Für den Teig habe ich folgende Zutaten verknetet: 180 g Butter, 1 Ei, 200 g Mehl, 1/2 Teel. Salz, 200 g geriebenen Schweizer Käse, 1/2 Teel. Backpulver. Das Backpulver hätte ich wohl besser weggelassen, denn jetzt habe ich Monster-Finger produziert, und ein bisschen mehr Salz hätte nicht geschadet.

gebackene Monsterfinger

Inzwischen habe ich alle schwarzen Stoffe rausgesucht, um damit die Schränke zu verhängen. Leider musste ich die Party absagen, deshalb gibt es nicht zu jeder der folgenden Ideen ein Foto. Eine schwarze Spitze hatte ich als Tischdecke auserkoren. Unter der Spitze blitzt orange-farbenes Krepp-Papier durch. Als weitere Tischdekoration wollte ich “Speck”-Mäuse und Totenkopf-Streuteile darauf verteilen.

Speck-Mäuse

Zur Dekoration des Buffets wollte ich künstliche Spinnweben auf schwarzem Stoff ausbreiten.

künstliche Spinnweben auf schwarzem Stoff

Auf dem Teller befinden sich Gummi-Würmer. Weitere Ideen:

  • Vom Bäcker aus Kaviarbrot-Teig einen Geist backen lassen. Augen aus Mohn, Rest des Brotes üppig mit Mehl bestreut,
  • schwarze Spaghetti als “Würmer”,
  • Nachtisch: grüne Grütze (Gummifrösche an den Schüsselrand stecken) oder aber grüner Wackelpudding (“ohne Kochen”) mit Weingummiwürmern.
  • “Eiskaltes Händchen”: Einweg-Latexhandschuh spülen, mit Kirschsaft füllen, zubinen und einfrieren (siehe o.g. Link für die Glubschaugenbowle),
  • Mini-Schokoküsse als Geister: Einfach kleine Zuckerguss-Punkte als Augen darauf setzen – fertig.
  • Halloween-Rezepte
  • Muffins-Spinnen
  • Einfachere Einladungskarten: Geeignetes Bild aus dem Internet suchen, ausdrucken – Beispiel 1Beispiel 2
  • Tischkartenhalter
  • Kleine Dose zum Ausdrucken – mit Bonbons gefüllt als kleines Geschenk für die Gäste, auch dafür geeignet: Sarg (auch für Deko-Zwecke verwendbar)
  • Origami-Anleitungen (vermutlich teilweise als Anleitungen zum Falten von Servietten nutzbar)

Sonstige Dekorations-Ideen:

Hinweis: Links zu kostenlosen Anleitungen und Schnitten für Halloween-Kostüme finden Sie hier.
Webseite merken und weiterempfehlen
  • Yigg
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • LinkArena
  • Technorati
  • Twitter

Erstellt am 22. Oktober 2006
Aktualisiert am 10. Oktober 2013
Kategorie - Halloween

13 Kommentare

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Kommentare

  1. Kommentar von Sonnenschein:

    Wat et nit alles gibt. Die Finger finde ich sentatonell. Ich habe zwar mit Halloween nix am Hut, aber deine Dekoideen sind toll. LG, Evelyne

    24. Oktober 2006 @ 17:15
  2. Kommentar von holahop:

    Rate mal was wir am Montag für eine Geburtstagsparty haben?

    Es ist jetzt das dritte mal,daß wir ein Halloween-Kindergeburtstag haben.Da mir so langsam die Ideen ausgehen,kommt mir dein Blogg wie gerufen.
    Deine Finger werde ich auf jeden Fall ausprobieren!

    Viel Spaß auf deiner Party!!

    Viele Grüsse
    Tina

    25. Oktober 2006 @ 07:58
  3. Kommentar von Heike:

    Hallo Evelyne,

    danke, aber meine eigenen Ideen sind das ja nicht; ich habe sie nur zusammengesucht.

    Hallo Tina,

    mit roten “Fingernägeln” wie in dem oben angegebenen Link finde ich die Finger eigentlich noch besser. Das Problem ist nur, dass ich noch keine Lebensmittelfarbe gefunden habe, die keinen Zucker enthält, und Zucker würde auf den Käse-Keksen sicher nicht so gut schmecken.

    Wenn Du die Finger aus dem Käse-Teig machst, rate ich Dir, sie an dem Tag zu backen, an dem sie gegessen werden sollen. Ich hatte meine “Restbestände” eingetuppert und fand sie am nächsten Tag ein wenig zäh.

    Dir auch viel Spaß und wenig Stress mit dem Kindergeburtstag!

    Viele Grüße
    Heike

    25. Oktober 2006 @ 08:51
  4. Kommentar von Kopfschüttler:

    Also die Kekse sind ja echt ein Knaller!!! :-)

    Tolle Ideen, danke!

    6. November 2006 @ 16:49
  5. Kommentar von Kristina:

    Hallo Heike :)

    mensch, was ich da alles verpasst habe!
    Echt toll, was Du auf die Beine gestellt hast!!!!!

    Bis die Tage mal

    Gruß auch an Deinen Schalhalter

    Kristina

    9. November 2006 @ 13:30
  6. Kommentar von Asia Deko:

    Klasse Ideen. Einiges werde ich sicher ausprobieren.

    24. August 2007 @ 09:58
  7. Kommentar von Tina:

    Hi,
    Mensch was für tolle ideen, ich als bekennender Halloween Fanatiker (warum ist das hier noch nicht so poulär) finde die rezepte echt klasse. Hab leider nicht die Zeit selber sowas auszuprobieren, aber für meine Halloween Fete wird das ein Kracher.
    Danke liebe Leute Gruß tina

    12. Oktober 2009 @ 12:11
  8. Kommentar von Cakes Sydney:

    Vielen Dank für inspirierende Ideen, werde ich versuchen, die meisten von ihnen bei der nächsten Halloween realisieren!

    12. Februar 2010 @ 07:44
  9. Kommentar von Ralf:

    Tolle Ideen, ist ja bald wieder soweit. Wird eine tolle Halloween-Party

    21. Oktober 2010 @ 16:22
  10. Kommentar von marieschwich:

    Das sind wirklich super Anregungen, Halloween steht ja auch bald wieder vor der Tür – draußen das Wetter lässt ja schon total den Herbst vermuten *lach*. Super sind auch Krümelmonster-Muffins (mit Lebensmittelfarbe Teig einfärben und Augen mit Smarties setzen).

    17. August 2011 @ 18:43
  11. Kommentar von free printable:

    Hallo Heike,

    ich suche grade nach Hallowenn-Rezepten. Wirklich toll, was Du hier alles zusammengetragen hast, sind viele schöne Ideen dabei für die nächst Halloween-Party!

    24. August 2011 @ 14:40
  12. Kommentar von Sarah:

    ich hab einen Tipp für euch:
    halbiert eine Wurst und kauft 40 Mandeln dann legt ihr die Mandeln so da drauf das es wie Finger aussieht! Zu guter letzt schmirt rote Soße an die eine Seite und schon siet es schaurichschön aus !!!

    Lg

    27. Oktober 2011 @ 15:18
  13. Kommentar von no.name:

    guter Tipp danke :)

    27. Oktober 2011 @ 15:19

Die Kommentarfunktion ist geschlossen!